Ununterbrochene Kühlkette vom Produzenten bis zum Verbraucher

 

 

 

 

 

Der Markt für temperaturgeführte Logistik gewinnt aufgrund veränderter Lebens- und Essgewohnheiten, aber auch wegen veränderter Markt- und Marketingstrategien seit Jahren kontinuierlich an Bedeutung. Verschärfte Wettbewerbsbedingungen, veränderte Rahmenbedingungen und gesetzliche Vorgaben zwingen dabei zu marktimmanenten Umstrukturierungen.Als Spezialist für temperaturgeführte Logistik schafft ProLoCon Wettbewerbsvorteile für Sie und hilft Ihnen bei der Gestaltung wirtschaftlicher Lösungen.

Innovative Lösungen für die Tiefkühl- und Frischelogistik

Die Anforderungen der temperaturgeführten Logistik unterscheiden sich von klassischen Logistikprojekten in der Kenntnis von Details. Um die Einhaltung der Kühlkette zu gewährleisten, gibt es eine Vielzahl möglicher Lösungsvarianten.

Bevor es in die konkrete Planung geht, lassen sich mit der entsprechenden Beratung bereits im Vorfelde wesentliche Strukturen schaffen, um in der Planung nur noch sinnvolle Lösungsvarianten zu untersuchen.

Neben der strategischen Ausrichtung, der Betrachtung der zukünftigen Entwicklung gilt es auch wesentliche Planungsparameter festzustellen und zu hinterfragen.

Nur so lassen sich in der Planung und Realisierung optimale Lösungen finden.
Zusammen mit Ihnen nehmen wir die Übertragung der Grundsätze der Kühl- und Tiefkühllogistik auf den unternehmensspezifischen Anforderungskatalog vor.

Weiter erarbeiten wir in der Phase der Konzeptfindung Lösungsansätze zur Einhaltung der geschlossenen Kühlkette, die ebenso die Planung von z. B. Kommissionierung, Konfektionierung, Lagerung und Distribution, der erforderlichen Hardwareausstattung sowie der Komponenten für zusätzliche Automation und Software-Anbindungen einschließt.

Während der gesamten Konzeptphase stellt ProLoCon die Einhaltung der technischen Vorschriften, die Anforderungen des Brandschutzes sowie die technische und organisatorische Auslegung der Prozesse sicher.
Für eine erfolgreiche Realisierung in der temperaturgeführten Logistik bedarf es besonderer Kenntnisse der folgenden Regeln und Auflagen.
MHD-Vorgaben, HACCP-Hygiene-Standards und die geforderte Rückverfolgbarkeit (Traceability) sind zusätzliche Anforderungen, die in der TK-Logistik als Standards umzusetzen sind.  Daraus resultierende Systemlösungen erfordern Prozesse mit hoher Verfügbarkeit und hohen Durchsätzen.

Nur durch langjährige Erfahrung und konsequente Anwendung dieser Regeln kann bei der Umsetzung eine optimale Lösung erreicht werden.